Farbschaber

Hallo. Wisst ihr was ein Farbschaber ist? Nein? Macht euch nichts daraus – ich vor ein paar Wochen auch nicht. Aber ich finde das Ding jetzt richtig Klasse.

Ich fragte meine Frau, ob sie mir bitte Rasierklingen mit aus dem Dorf mitbringen könnte, um damit die Eier von der Scheibe besser abziehen zu können. Als sie zurück gekommen war, drückte sie mir einen sogenanten Farbschaber in die Hand.

Farbschaber

Ich glaube ich hatte sie etwas verdutzt angeschaut. Denn sofort kamen die Worte: “Das Ding ist doch viel besser als so eine olle Rasierklinge!”

Und wirklich – das Ding ist Klasse: ob zum Entfernen von Algen auf den Glasscheiben oder fürs Absammeln von z.B Sturisoma-Eiern.

Kleine Umbaumaßnahme

Zum entfernen von Eiern habe ich hinten durch das Aufhängeloch einfach den Schlauch geführt und vorne mit einem Gummi befestigt.

Farbschaber mit Schlauch

So kann ich einfach die Eier mit der Klinge abziehen und im gleichen Moment die Eier absaugen und in ein Laichnetz überführen. Klappt richtig gut, wenn man den Schlauch nicht knickt. (-:
Ich werde das Teil wohl noch etwas verbessern.

Beim Absaugen von Eiern Eier laufen ins Laichnetzt
Absaugen der Eier Eier laufen ins Netz

Übrigens, ich bin nicht verwandt bzw. verschwägert mit einem Farbschaberhersteller (-:

Gruß Henry

4 Gedanken zu „Farbschaber“

  1. Hallo Anonym (-:

    Ist die Frage ernst gemeint ?
    Du sollts das Teil dazu benutzen um die Eier von der Scheibe zu entfernen.(.
    Bei Eiern von Corys kannst du auch eine Spachtel oder Fingernägel nehmen.Bei Sturisoma oder Farlowella sitzen die Eier so fest an der Scheibe das du sie nur mit einer Rasierklinge vorsichtig lösen kannst.Also nicht mit roher Gewalt.Du öst die Eier am besten erst kurz vor dem Schlupf der Larven,und das ganze sehr Vorsichtig.

    Gruß Henry

  2. hy hennry ich züchte panzerwelse und ich meine das man die eier nach dem lagen schon entfernen kann ich nahm biss her immer meine fingernägel
    bitte schreib zurück

    schöne grüsse
    anonym

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner