Pfeifhase lauert auf Beute

Da hab ich doch glatt meinen Morgenkaffee an den Monitor geprustet! 🙂

Bild erklärt, warum der etwa 170g schwere Pfeifhase (Dort “Pfeilhase” genannt)

«Perfekt getarnt läßt der Hase sich die Sonne auf den Pelz brennen und wartet entspannt auf Beute.»

 

BILDblog -> BILDs Tierleben

Jaha, bei dieser Tarnung wird die Beute des Pfeifhasen keine Chance haben. Nicht die Herde Gras, die ahnungslos vorbeitrabt, nicht das Rudel Kräuter und schon gar nicht der einzelne Wanderpflanzenstängel, den er später reißen wird.

Sehr nett! Und so prall aus dem Leben!
Man merkt doch gleich, welch kompetente Köpfe hinter ‘BILD’ stecken. Und so gut recherchiert! 😉

Veröffentlicht in Tiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.