FU-Neurobiologin erforscht das Nervensystem von Krebstieren

FU Berlin | Kommunikations- und Informationsstelle

Hummer on the Rocks
FU-Neurobiologin erforscht das Nervensystem von Krebstieren

20.03.2003

Hummer – die einen lieben ihn am liebsten gekocht, nur mit etwas Butter, andere schwören auf die gratinierte Variante. Petra Skiebe-Corrette dahingegen liebt ihn kalt – eiskalt. Und sie will ihn lebendig, denn sie interessiert sich für sein Nervensystem. Krebstiere sind eines von mehreren Modellsystemen, an denen Neurobiologen versuchen zu verstehen, wie das Gehirn funktioniert. Sie wollen herausfinden, wie es sich entwickelt, verändert und was den Unterschied zwischen einem gesunden und einem kranken Nervensystem ausmacht. Denn erst wenn Wissenschaftler das menschliche Gehirn mit all seinen Funktionen begreifen, besteht die Chance, bei Fehlfunktionen wie Alzheimer oder Parkinson die Ursachen zu korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.